Frauenkreis

Der Frauenkreis in der Kirchengemeinde Bockhorn

Auf vielfachen Wunsch von Frauen aus dem Nordbezirk der Bockhorner Kirchengemeinde wurde der Frauenkreis im Jahre 1977 gegründet.  Es trafen sich regelmäßig einmal im Monat 20 – 25 Frauen, zunächst mit der Betreuung von Pastor Kawaletz. 1996 übernahm Gertraud Tjabben die Leitung.

Die Abende beginnen immer mit einer kurzen Andacht, einem Lied und Gebet. Dann werden Themen behandelt, die unterschiedliche Eindrücke bringen und Wissen vermitteln.

So wurden die Missionsarbeit der Kirchen vorgestellt, das Gustav- Adolf- Werk, die Aufgaben der Kirche bei Polizei und Zoll, Aufgaben eines Pastors auf St. Pauli, die Gehörlosen- Andachten, die Frauenhilfe und die Hospizarbeit.  Auch Persönlichkeiten wie Jochen Klepper, Nicolaus Graf Zinzendorf, Johann Hinrich Wichern, Katharina Luther aber auch Margarete Steiff wurden durch Vorträge lebendig.  Mit Astrid Lindgren beschäftigte sich der Frauenkreis bei einem Seminar in Ahlhorn.

Weitere interessante Themen waren Bibelausgaben, Bibelfliesen, „Perlen des Glaubens“, Engel, Wunder und Gleichnisse aus dem Neuen Testament, leise Geschichten und Lieder zum Thema Abendsstille und ein Taizé Abend. In die weite Welt führten Reise- Dia Vorträge über Fahrten durch Europa und Südafrika, über Polen als Brückenbauer zum Ostblock, Berichte über Frauen im Islam und über Pfarrfrauen in Südafrika.

Gerne werden die Ausflüge des Frauenkreises wahrgenommen. Ob es ins Rheiderland ging mit einem Besuch des Organeums und einem Orgelkonzert an der Französischen Orgel in Stapelermoor, oder um einen Besuch mit Verköstigung in der Teestube in Norden; ob ein Besuch der Suchtklinik in Brake, des Storchenparadieses in der Wesermarsch, oder in der Burg Dinklage mit Teilnahme am klösterlichen Vespergottesdienst.

Der Frauenkreis trifft sich regelmäßig am dritten Dienstag im Monat um 19:30 Uhr im Gemeindesaal in Bockhorn, Lauwstrasse 5. Über neue Gäste freut sich der Kreis. 

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken