Der Friedhof Bockhorn, Grabsteder Straße

Kapelle auf dem Bockhorner Friedhof

Der Friedhof liegt in Bockhorn, an der Grabsteder Straße 11.

Die Verwaltung des Friedhofswesens hat Frau Nancy Fastnacht. Sie ist im Kirchenbüro Bockhorn, Lauwstraße 5, am Mittwoch von 9 bis 11 Uhr zu sprechen. Tel 04453/ 486750

 

 

Arbeiten auf dem Friedhof

Über die Arbeiten rund um das Denkmal hatten wir ja schon berichtet, nun geht es weiter, auch mit der Umsetzung geplanter Urnengrabstellen. Gerade wird die Fläche rund um unsere Blutbuche bearbeitet, der Rest der Rhododendronhecke wurde entfernt, eine neue Hecke ist gepflanzt. Ein Weg entsteht, ebenso eine Fläche mit einer Sitzmöglichkeit zum Verweilen, eine Stele wird aufgestellt, auf der Schilder mit Namen der Verstorbenen angebracht werden können. Wenn alles fertig ist, dann sind an diesem Ort unseres Friedhofes Baumbestattungen möglich. Wir sind bemüht, die Bestattungsformen auf unserem Friedhof den heutigen Bedürfnissen anzupassen. Zugleich soll der Friedhof auch ein Ort der Lebenden sein, die hier gern verweilen.

 

Ute Ermerling 20.07.2018

 

 

Gottesdienst in der Friedhofskapelle am Ewigkeitssonntag!

 

Nach über einem Jahr sind wir sehr zuversichtlich, dass wir am Ewigkeitssonntag, 25. November um 10 Uhr unseren Gottesdienst in der wiederhergestellten und neu renovierten Kapelle feiern können. Die Arbeiten gehen zur Zeit gut voran und das Warten hat bald ein Ende!  Als ich Ende September 2017 nach Bockhorn kam, da war der Brand erst ein paar Tage her und die Sprachlosigkeit über das Geschehene groß. Letztendlich war aber auch Erleichterung darüber zu spüren, dass nicht noch mehr passiert ist. Trotzdem war der Schaden groß genug, um uns gut ein Jahr zu beschäftigen. Nun sehen wir ein Ziel vor Augen und freuen uns darauf, die Tür zur Kapelle bald wieder öffnen zu können.

In dem vergangenen Jahr bin ich häufig auf die Kapelle angesprochen worden und ich habe gespürt, wie wichtig den Bockhorner Bürgern dieser Ort ist, auch wenn das Ausweichen auf die evangelische oder katholischen Kirche  allen Trauergottesdiensten einen mindestens ebenso würdigen Rahmen gegeben haben. Ich hoffe sehr, dass uns solche furchtbaren Erlebnisse in Zukunft erspart bleiben und wir alle einstimmen in die Worte des Psalmbeters:

Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses und den Ort, da deine Ehre wohnt! (Psalm 26,8,)

 

Ute Ermerling 20.07.2018

 

 

 Für den Friedhof zuständig ist Friedhofswärter Kai Sörensen. Er ist unter der Mobilfunk Nummer  01748023678 zu erreichen.

 

Kai Sörensen                Foto: Hildegard Schmale

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken