Die Gemeinden der Friesischen Wehde bekommen einen eigenen Konfiblog. Voraussichtlich bis zum Jahresende wird der Blog startbereit sein.

Dort werden regelmäßig Beiträge und Fotos eingestellt, um die Arbeit mit den verschiedenen Konfirmandengruppen transparenter zu machen.

Was bietet so ein Blog? Eltern können während der Konfirmandenfreizeit genau verfolgen, was ihre Kinder so machen (na ja, zumindest erfahren sie etwas über die Arbeitsinhalte).

 

 

Josef und seine Brüder. Foto: NHvB

 

 

Das letzte Abendmahl. Foto: NHvB

 

Jugendliche und Erwachsene können Kommentare unter die Artikel setzen. Die Termine für die nächste Konfizeit werden im Blog gepostet, also auf der Seite veröffentlicht.

Pastorin Natascha Hillje-von Bothmer bloggt erst mal über die Konfirmandenzeit. Nach und nach können aber auch Teamerinnen und Konfirmanden eigene Beiträge schreiben, die dann nach Durchsicht und Genehmigung veröffentlicht werden. Schauen Sie/schaut ihr doch mal rein in den Blog

http://www.konfiblog-fw.de

 

NHvB

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken