AKTUELLE INFOS

Verabschiedung von Michael Trippner

Foto: Hanna Nowack

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Zetel feiert am kommenden Samstag, Gedenktag der Reformation, 31. Oktober 2020 einen besonderen Gottesdienst um 10 Uhr in der St. Martins Kirche zu Zetel: Nach 13 Jahren segensreichem Wirken verabschieden wir offiziel Pfarrer Michael Trippner, der seit dem 1.09.2020 in Oldenburg als Pfarrer tätig ist.

Leider werden aufgrund der Corona Pandemie nur geladene Gäste am Gottesdienst teilnehmen können.

Die Kirchengemeinde hat jedoch große Anstrengungen unternommen, um den Gemeindegliedern zu ermöglichen, dennoch etwas von der Verabschiedung mitzubekommen: Der Gottesdienst wird etwa eine Woche später als Video auf dieser Homepage (www.kirche-zetel.de) in Gänze anzusehen sein. Delegierte und Vertreter der Gemeinde Zetel, die Pastorinnen der Nachbargemeinden, der Gemeindekirchenrat, Mitarbeiter, Ehrenamtliche, der Gruppen und Kreise, des Diakonischen Werkes Zetel e.V., der Freiw. Feuerwehr Zetel, des Landvolks, der Notfallseelsorge Friesland-Süd, des DLRG, der Polizei werden u.a. mit dabei sein. Kreispfarrer Christian Scheuer wird die „Entpflichtung“ vornehmen. Pastorin Sabine Indorf hat mit weiteren Mitwirkenden den Gottesdienst vorbereitet. Pastor Michael Trippner wird die Predigt halten. Der Gemeindekirchenrat hat sich einige Überraschungen ausgedacht, mit denen er sich für die gemeinsame Zeit mit „seinem Zeteler Pastor“ bedanken und ihn mit guten Wünschen und Gottes Segen verabschieden will.

 

Ein Pfarramt für drei Gemeinden

Einen Artikel zum Thema finden Sie in der Nordwest Zeitung vom 25.09.2020.

https://www.nwzonline.de/plus-friesland/bockhorn-zetel-neuenburg-kirche-in-der-friesischen-wehde-ein-pfarramt-fuer-drei-gemeinden_a_50,10,166166280.html

 

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken