Der Kirchhof um die St.-Martins-Kirche

Foto: Hanna Nowack

 

Auf dem Kirchhof befinden sich ausschließlich Wahlgräber.

 

Die Anzahl der Grabstellen auf dem Kirchhof soll nicht erhöht werden. Die Vergabe einer Grabstelle ist nur möglich, wenn vorab eine solche zurückgegeben wurde. Die Friedhofsverwaltung gibt auf Anfrage Auskunft über freie oder frei werdende Grabstellen.

 

Schön angelegt, mit teilweise altem Baumbestand bewachsen, bietet der ca. 5000 m² große Kirchhof dem Besucher einen interessanten Einblick in die Zeteler Geschichte.

 

Foto: Hanna Nowack

Einige der alten Grabstelen - teilweise aus dem 17. Jh. - dokumentieren die jeweilige Familienhistorie. 

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken