Die Kreuzkapelle

Die Kapelle wurde 1956 errichtet und im Jahr 1976 erweitert. Sie bietet etwa 140 Plätze.

 
Im Sommer 2012 wurden umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt. Jetzt präsentiert sich die Kapelle in würdevoller Optik. In der Kreuzkapelle selbst herrschen klare Linien vor. Die Farbgestaltung ist neu und hell. Für den Boden wurden Fliesen gewählt. Bei größeren Beerdigungen kann jetzt zudem noch die Flügeltür zum Nebenraum geöffnet werden.

 

Eingang zur Kapelle (Fotos: Hanna Nowack)
Ansicht vom Friedhof
Innenraum der Kapelle

Die Kreuzkapelle hat eine neue Orgel bekommen

Einbau der neuen Orgel am 15.11.2014

Am späten Freitagnachmittag musste zunächst die alte Orgel mit Hilfe eines Hubsteigers und viel Muskelkraft nach unten transportiert werden.
Am Samstag wurde dann die neue Orgel aus der Nähe von Koblenz geliefert. Dank der tatkräftigen Hilfe unseres "Sondereinsatzkommandos" ist die Aktion erfolgreich verlaufen. Und das neue "Schmuckstück" ist sicher und wohlbehalten auf der Empore zum Stehen gekommen.
Organistin Marlies Renz hat direkt am Samstag eine Klangprobe vorgenommen.
Es war schon ein außergewöhnlicher Anblick, einen Hubsteiger in der Kreuzkapelle aufgebaut zu sehen...

 

 

 

Weitere Fotos sehen Sie hier .

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken