Gemeindekirchenrat neu gewählt!

(Foto: H. Nowack)

Wenig Interesse an Wahl zum Kirchenrat

Am vergangenen Sonntag, 11.03.2018, ist ein neuer Gemeinde-

kirchenrat gewählt worden. Nur 471 von 4110 wahlberechtigten Gemeindegliedern beteiligten sich. Die Wahlbeteiligung lag damit bei 11,46 Prozent.


Erstmals war das Wahlalter auf 14 Jahre herabgesetzt. Leider nutzten die jungen Gemeindeglieder ihr Recht kaum. Lediglich 3 Wählerinnen und Wähler waren jünger als 16 Jahre.


Folgenden Kandidaten wurden in den Gemeindekirchenrat gewählt:
Die meisten Stimmen erhielt Ina Tebben (294). Es folgten Heiner Haesihus (249), Detlef Kant (244), Ute Röben (236), Christian

Kroll ( 222), Bernd Fahrenhorst (189), Volker Quathamer (148) und Heike Ahlborn (131).


Die Abkündigung der Ergebnisse erfolgt am Sonntag,18.03.2018, im Rahmen des Gottesdienstes.


Die neuen Gemeindekirchenräte werden im Juni während eines Gottesdienstes in ihr Amt eingeführt.

 

Fotos vom Wahltag sehen Sie hier.

 

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken